Gemeinde bedeutet für uns sich helfen, füreinander da sein, eben, was eine gute Nachbarschaft ausmacht. Doch viele Menschen sind auf sich alleine gestellt und an dieser Stelle knüpft das Projekt „Alltagshelfer“ an.

Ziel von Alltagshelfern ist es, Menschen in Alltagssituationen zu unterstützen. Sie sind „Zeitschenker“ und möchten Hilfe bieten, wenn Menschen aus gesundheitlichen oder altersbedingten Gründen alltägliche Dinge nicht mehr alleine erledigen können. Sie können zum Beispiel eine defekte Glühbirne auswechseln, kleinere Reparaturen erledigen, Einkäufe übernehmen oder zum Arzt begleiten. Sie ersetzen aber keine Handwerker oder Putzkraft.

Das Alltagshelfer-Projekt ist eine Einrichtung unseres Kirchengemeindeverbandes für die 5 Gemeinden unserer Pfarreiengemeinschaft.

Alle Menschen, die Hilfe benötigen, können unser Team am Alltagshelfertelefon unter der Nummer 0157 54860740 erreichen. Der eingehende Auftrag wird dann an einen Alltagshelfer übergeben, der sich dann mit dem Auftraggeber in Verbindung setzt.
Das Team freut sich über jeden Auftrag und versucht ihn zeitnah und gewissenhaft zu erledigen.

Über diesen Alltagshelferdienst hinaus, laden wir Sie herzlich in unser „Café Alltäglich“ nach Kapellen ins Gemeindezentrum Friedrichstr. 29 ein.
Mittwochs von 10 – 12 Uhr zu Kaffee und Keksen und freitags ab 8.30 Uhr zu einem leckeren Frühstück. Dieses Angebot wird gleichermaßen von Jung und Alt genutzt …. zum Klönen, quatschen und gemütlichem Beisammensein. Sollten Sie nicht mehr mobil sein, genügt ein Anruf und wir fahren Sie mit dem Alltagshelferauto ins Café und auch wieder nach Hause.

Bei uns muss niemand etwas bezahlen, aber jeder darf spenden, da wir uns ausschließlich aus Spenden finanzieren!

Alle Alltagshelfer arbeiten ehrenamtlich und haben Freude daran anderen Menschen zu helfen.
Sollten auch Sie Lust bekommen haben, einen Teil Ihrer Freizeit für das Projekt zur Verfügung zu stellen, können Sie sich gerne telefonisch an uns wenden. Wir freuen uns über jede neue helfende Hand!

Birgit Steins
Team Alltagshelfer
.

Informationsmaterial und erste Informationen in Hülchrath erhalten sie bei:
Wolfgang Zenner Calvinerbuschstraße 6 Tel. 02182 871271

Am 16.09. findet in Hülchrath das Pfarrfest unter dem Motto „ Rund um den Kirchturm“ statt.
Dieses Fest ist nicht nur für die Katholiken in Hülchrath gedacht. Seit Jahren treffen sich auf diesem Fest Menschen die rund um den Kirchtrum leben und Besucher aus dem erweiterten Seelsogebereich, Pfarreien aus Grevenbroich und Rommerskirchen.
Nette Menschen und gute Gespräche sind dort bekannt.
Der Tag beginnt um 9:30 mit einer Familienmesse, unter Mitgestaltung der
Gospelfriends Wevelinghoven (www.gospel-friends.de )
Leitung: Karl-Georg Brumm;
Im Anschluss reicht die Frauengemeinschaft Hülchrath für die Hungrigen Kaffee und belegte Brötchen.
Um 10:30 beginnt der zünftige Frühschoppen mit der Blaskapelle Rheinklänge Nievenheim.
Gegen 14:00 Uhr und um 16:00Uhr wird für Interessierte eine Stadtführung durch Hülchrath angeboten.
Hülchrath ist nicht nur eines der schönsten und liebenswertesten Dörfer des Rheinkreises – Neuss, sondern hat auch
eine fast 1.000 jährige Vergangenheit worüber der Besucher einiges erfahren wird.
Am Infostand des Orgelbauvereins kann man sich über den neusten Stand der Fertigung der neuen Orgel für St. Sebastianus Informieren. Zudem können Orgelpfeifen gegen eine Spende erworben werden.
Für die Kinder ist wieder eine Kinderbelustigung, Hüpfburg, Nagelbrett und diverse Aktionen vorbereitet.
Wer seinen Hausstand auffüllen möchte, findet am Trödelstand oder am Bastelstand was er noch brauchen kann.
Für das leibliche Wohl sorgt die Cafeteria, und der Grill. Da man auf dem Pfarrfest nette Menschen trifft und Unterhaltung durstig macht, kann sich der Besucher an kühlen Getränke verwöhnen lassen.
Auch der Weinstand preist seine Weine an wo dann auch der selbst gemachte Zwiebelkuchen nicht fehlen darf.
Das Pfarrfest endet gegen 18:00 Uhr wo dann die verbleibenden Besucher nach alter Tradition beim Aufräumen helfen dürfen.
Der Erlös des Pfarrfestes fliest in Projekte der Pfarrgemeinde.

Mit freundlichen Grüßen aus Hülchrath
Für die Pfarrgemeinde
Peter Lys

Neue und bekannte Martinslieder für jung und alt.

Eintritt frei, Texte werden ausgehändigt.

Kinder dürfen ihre Martinsfackeln mitbringen.

Haben Sie Mängel, zum Beispiel:

• Ampel defekt
• Kanaldeckel defekt / Gulli verstopft
• Straßenlaterne defekt
• Müllablagerung
• Schäden am Gehweg
• Schäden an der Fahrbahn
• oder Sonstiges

im Dorf und drum herum entdeckt, dann können Sie Diese der Stadt Grevenbroich melden.

Aktivieren sie den folgenden Button:


https://www.grevenbroich.de/rathaus-buergerservice/maengelmelder/

 

Das Hülchrather Martinskomitee lädt am Mittwoch, den 02.11. alle Interessierte um 17: 00 Uhr zum gemeinsamen Martinsliedersingen in das Sebastianushaus in Hülchrath ein.
Alle, die gerne neue und altbekannte Martinslieder singen möchten oder diese auffrischen sind herzlich eingeladen.
Es ist geplant, einen Spontanchor zu gründen, der bei der Mantelteilung am 05.11. auf Schoß Hülchrath kräftig zu Ehren des St. Martin die anderen Sänger unterstützt.

Folgende Lieder werden geprobt:
St. Martin ritt durch Schnee und Wind, Laterne Sonne Mond und Sterne, Durch die Straßen auf und nieder, Abends wenn es dunkel wird, Lasst uns froh und munter sein, Kommt wir wolln Laterne laufen; Sei gegrüßt St. Martin Gottesmann.
Texte werden zur Verfügung gestellt.
Peter Lys wird die Sängerrinnen und Sänger mit seinem Akkordeon bei der Probe unterstützen.

 

Bild: Sankt Martin beim Umzug in Mühlrath, Münchrath und Hülchrath

Am Donnerstag ist es soweit. Nachmittags um 15:30 Uhr besucht uns die Jury zum NRW-Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft". Wir haben uns gut vorbereitet, jedoch benötigen wir die Teilnahme möglichst vieler Hülchrather um endlich Edelmetall gewinnen zu können.
Also, kommt und unterstützt uns! Hier seht ihr unseren Begehungsweg durch Hülchrath mit den einzelnen Präsentationsthemen.

Forum

Infrastruktur in Hülchrath

Zum Seitenanfang